Apple versus die Schutzstaffel

More than half of Americans are utter and complete idiots. Of course, we knew this already because Obama is president (elected twice, even!). Now, the FBI has squared off against Apple in a Public Relations war so as not to appear as the Evil Big Government’s Schutzstaffel they clearly are. And Americans, mostly democrats (of course), are willing to surrender their protection against search and seizure to the Feds.

I, personally, don’t like Apple as a company, and I don’t like their products. And (I’m aware of the sacrilegious nature of this statement) I’m not even a fan of or enamored by Steve Jobs — if his products were really that good, they wouldn’t need a Fort Knox-like protective barrier around their sleek, slim designs. So, yes, I think Apple is ridiculous. But the stance they’ve made on this issue is the right one. It’s not surprising the Federal Government has made a policy of overstepping its constitutional authority. That’s not news, but it doesn’t make it illegal for them to do so.

The articles linked to above are about the public’s perception, and it doesn’t say exactly what was asked. I’m curious what the same people would say if the question were phrased: Do you think Apple should hand over your personal data to the FBI?

Now, I understand, that may not change the percentages very much. I’ve already pointed out (with supporting evidence) that many Americans are scheißdumm. But that personalizes the issue, and here’s how: What’s to keep the FBI from labeling you a terrorist and ransacking your personal life? Granted, they can do this now, I get it; but they at least have to pretend to have cause.

The Federal Government and it’s various Schutzstaffeln have the means to brute force the technology currently; they want Apple’s help to make it easier, because the gimme-gimme-gimme mentality is pervasive in this country. But if Apple were to give in to this, they would be sending a clear message to the public that they don’t value the privacy of their customers. Plain and simple. For that reason alone, they should stay the course. We already know we can’t trust the Federal Government with technology. Once they have the ability to side load invasive software on one phone, they’ll do it where ever they please (fourth amendment be damned), and you’d be a fool to think otherwise.

Die Gedankenpolizei are here. Political Correctness and the Left’s war on freedom is but one front the Thought Police wage against the America they hate. Perversely, it’s the elitist media, those useful idiots of die Schutzstaffel, that are the biggest pushers of this crap. And the public has bought the lie wholesale. 1984 isn’t fiction; it’s here, it’s now. The last tie I read this, I wasn’t thinking of Soviet Russia — I was comparing it to our current Soviet America. It’s as if the Liberal Left looked at it, not as the warning against totalitarianism that it is, but as a How-To guide to implementing the Fascist State in which we currently live.

Advertisements

4 thoughts on “Apple versus die Schutzstaffel

  1. wolke205

    Ich habe jetzt leider nur die Hälfte verstanden. Aber in einem sind wir uns einig: Ich bin auch kein Freund von Apple.

    Von Obama dagegen schon eher, oder besser von den Demokraten. Denn was wir nun wirklich nicht gebrauchen können, ist ein Republikaner der die Kriege der Bush – Arschlöcher weiter führt. Natürlich ist auch hinter dem schönen Schein von Obama ganz und gar nichts Friede, Freude, Eierkuchen. Im Gegenteil. Aber das haben wir in jeder Regierung, jeden Landes. Und das muss sich ändern.

    Wie war das doch mit dem Witz… “Immer wenn jemand hier auf seinem Rechner auf “eigene” Dateien zugreift, fällt bei der NSA ein Mitarbeiter vor Lachen vom Stuhl..” Das zeigt überspitzt gesagt wie die Realität aussieht. Die totale Überwachung, der Terrorismus als Zugpferd, damit der Mensch noch gläserner wird. Und die Menschen sind so dumm es nicht zu sehen.

    Reply
    1. matt Post author

      Diese Beitrag ist mehr für Amerikaner als deutsche Leser, aber ich bin dankbar, du es gelesen hast. (Ich habe großartige deutsche Leser, ja?!) 🙂

      Ich zustimme dich: ich will nicht einen kriegstreibenden Präsident. Aber die Politik der Obama-Verwaltung sind Anti-Amerikanisch… aber Obama ist nicht nur den Egomane, wer diesen Land hasst, und wer Präsident ist. “Republikaner” meint nicht “Kriegstreiber”. (Und ich bin keinen Republikaner… ich bin nicht angegliedert mit einer von beiden). Freiheit ist eine Verantwortung, und meisten Obama-Wähler wollen nicht die Verantwortung, ihre Freiheiten zu beibehalten.

      Ich will die Regierung nur die Arbeit tun, nichts mehr. (ZB, sind Sozialprogramme nicht die Pflicht der Regierung.) Die amerikanische Regierung ist unterdrückerisch, deshalb gleichsetze ich die Regierungagenturen (besonders das FBI, in diesem Fall) zu die Schutzstaffel.

      Wir können nicht die Regierung mit unsere personliche Daten vertrauen… Oder jedes anderes. Die Bürger mussen die Regierung kontrollieren, und meine Punkt ist, dass meist wird nicht. Deshalb: scheißdumme Amerikaner. Die Präsidentschaft des Obamas ist nur ein Symptom des Problems.

      Unter die Gestalt von Anti-Terrorismus, aufgeben wir unsere Freiheiten, angeblich für Sicherheit. Und Ben Franklen hat gesagt, “er, wer sein Freiheiten für Sicherheit aufgeben würde, verdient keines von beiden.”

      Ich denke, es sehr interessant ist, zu reden Politik mit du. Ich hoffe, es keinen Ummut gibt. Ich denke nicht, meine Land immer korrekt ist. In der Tat, denke ich, wir meistens falsch sind. Amerikaner sind berüchtigt für egoistische Unwissenheit. Ich mag zu sehen, deiner Standpunkt… unterschiedliche Land, unterschiedliche Perspektive.

      Reply
      1. wolke205

        Wir haben einen sehr ähnlichen Standpunkt 🙂 Und da bin ich sehr froh drüber!

        Wie schon gesagt, die meisten Regierungen bauen nichts als Scheiße. Sie verdummen ihre Bürger, gehen kriminellen Machenschaften nach und am Ende will s wieder keiner gewesen sein. Egal ob Deutscher, Russe oder Amerikaner – keiner ist auch nur einen Deut besser 😦

        Reply
        1. matt Post author

          Wow… alles, ich gesagt habe, hat eingeleuchtet? Es freue mich, dass wir tun! 🙂 Du bist korrekt: nichts als Scheiße!

          Reply

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s